Der karolinische Aquädukt

PDF Stampa E-mail

Der karolinische Aquädukt ist eine wichtige und großartige Wasserbau Arbeit, die von den Borbone realisiert wurde. Das Projekt des Aquäduktes, dessen Name von dem Neapel König Calro von Borbone herkommt, wurde von Luigi Vanvitelli ausgearbeitet. Es enthielt die Errichtung eines Palastes und eines umliegenden Parks mit Brunnen, Kaskaden, einem künstlichen See, einem Jagdrevier und einem Aquädukt, der das Wasser bis zum Palast und zur umgebenen Gebieten fuhr und die Wasser Versorgung von Neapel verstärkte. Die Rohrleitung ist 38km lange, 1.20m breit und 1.30m hohe; meistens ist der Aquädukt eingegraben und von 67 kleinen Türmen gemeldet, die als Luftloch und Zugang des Aquäduktes dienen. 1753 begannen die Arbeiten und 1770 wurden sie verendet. Die Verwirklichung kostete 622.424 Dukaten. Im Gebiet von Airola, am Fuße des Berges Taburno, wurden viele Quellen gefunden, die zum Prinz della Riccia gehörten , der die dem König verschenkte. Die Arbeiten wurden in 3 Teilen geteilt: von Fizzo bis zum Berg Ciesco, von Ciesco bis zum Berg Garzano und von Garzano bis zum Königspalast. Der Aquädukt geht durch den San Silvestro Wald, dort wo das Dorf von Puccianiello liegt. Er reicht die künstliche Grotte am Ende des Schlossparks. Ein Teil der Rohrleitung geht durch den „Bosco Vecchio“ und reicht den Besitz von Carditello, ein Gutshof nach Wunsch von Ferdinando IV errichtet. Seit 1997 gehört der Aquädukt zum UNESCO-Welterbe.

alt

CLICCA PER INGRANDIRE

acquedotto carolino

Foto aerea Ponti della Valle

 

acqudotto carolino

L. Vanvitelli. I ponti della Valle dalla Dichiarazione dei disegni. Napoli 1756

 

acquedotto carolino

Caserta - Acquedotto Carolino dalle sorgenti del Fizzo alla Reggia di Caserta in F. Patturelli, Caserta e San Leucio, Napoli 1826 Tav (Caserta e contorni)

 

 
free pokerfree poker

social web

facebook   twitter         

trip advisor

Leggi le recensioni sulla Reggia di Caserta su TripAdvisor.

WORLD HERITAGE

CHIUSO IL MARTEDÌ

La Reggia di Caserta osserva il martedì come giorno di chiusura, salvo le aperture straordinarie comunicate di volta in volta

Designed by Reggia di Caserta